Kontaktformular

Gewaltfreie Kommunikation im pädagogischen Alltag

Damit wir uns gut verstehen - Gewaltfreie Kommunikation im pädagogischen Alltag

Kommunikation ist nicht immer einfach — vor allem in der Komplexität des pädagogischen Alltages zeigen sich immer wieder ihre Fallstricke und Schwierigkeiten. So gibt es zahlreiche Gegebenheiten in der täglichen Arbeit, die uns immer wieder fordern und an unsere Grenzen bringen – Absprachen und Spannungen im Team, Elterngespräche, Konflikte unter den Kindern oder auch Verständigungsprobleme zwischen unserer erwachsenen Sprache und der Sprache der Kinder. Gerade im Kontext des pädagogischen Arbeitens ist eine wertschätzende Kommunikation hilfreich und notwendig, um auch in schwierigen Situationen, in Konflikten und im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen in einem zugewandten und stabilen Kontakt bleiben zu können. Daher fragen wir uns immer wieder: Wie sage ich es, ohne zu verletzen? Wie können wir verstanden werden? Wie kann unsere Botschaft bei dem Anderen ankommen und wie können wir dabei Missverständnisse und Konflikte verhindern? Die gewaltfreie Kommunikati on nach Marshall Rosenberg ermöglicht es, durch vier grundlegende Kommunikationsschritte auch in solchen Situationen eine einfühlsame Sprache zu finden. Dadurch wird es möglich, das Gegenüber, ob groß oder klein, bei den eigenen Bedürfnissen und Gefühlen abzuholen und sich gegenseitig mit mehr Verständnis und auf Augenhöhe zu begegnen. Das Angebot richtet sich an die PädagogInnen aus Kita, Schule, Hort und anderen Einrichtungen und bietet eine Einführung für die teameigene, gewaltfreie Kommunikati on im interdisziplinären Alltagsgeschehen, für den Austausch mit Eltern und die Begegnung mit Kindern. Im Seminar werden die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikati - on theoretisch vermittelt und finden mit praktischen Übungen erste Anwendung. Es gibt außerdem Raum für die eigenen Fragestellungen und für einen gemeinsamen Austausch. 

Termin / Kosten

Inhouse-Veranstaltung

Termine und Kosten auf Anfrage.

Rufen Sie an!
Wir beraten Sie gern.


 
 

Kontakt

Carla Schrade

Montag - Freitag   08:00 - 13:00 Uhr

Tel.: 04522 | 743884

info@weiterbildung-ploen.de

Anmeldeformular

AZAV Siegel
 
 

© BBZ Plön - Abteilung Weiterbildung | Heinrich-Rieper-Str. 3 | 24312 Plön | Telefon 04522/743-884