Kontaktformular

Partizipation und Beschwerdeverfahren

Der gesetzliche Auftrag gemäß § 45 SGB VIII in der Praxis – Orientierungshilfen und Umsetzungsmöglichkeiten Das Konzept Ihrer Einrichtung wurde nun an den neuen gesetzlichen Auftrag gemäß § 45 SGB VIII angepasst, die neuen Anforderungen sind verankert und eine neue Betriebserlaubnis ist erteilt. Wie aber setzt man nun die neuen Anforderungen im individuellen pädagogischen Betreuungsalltag auf praktischer Ebene um?

Diese Tagesseminare sollen Ihnen helfen, verschiedene Themenbereiche fachlich zu vertiefen und weitere Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis kennenzulernen.
Vorgesehen ist die Teilnahme von zwei Fachkräften einer Einrichtung, um während des Seminars unterschiedlichen Haltungen innerhalb einer Einrichtung besser gerecht werden zu können.
Partizipation und Beschwerdeverfahren
Inhalte
• Geeignete, altersgerechte Verfahren der Beteiligung
• Partizipation & Bildung
• Beschwerdeverfahren/-methoden
• Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Die Kinderstube der
Demokratie“ (Schleswig-Holstein 2001-2013)
• Möglichkeiten & Grenzen der Beteiligung von Kindern und
Eltern als Vertreter der Kinder
• Geeignete, altersgerechte Verfahren zur Möglichkeit der
Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten
• Beschwerdemanagement für Eltern
• Verankerung im Konzept

Dozentin: N:N.

Termin / Kosten

Termine: Auf Anfrage

Ort: Ihre Einrichtung

Kosten:  Auf Anfrage

Bitte sprechen Sie uns an!

 
 

Kontakt

Carla Schrade

Montag - Freitag   08:00 - 13:00 Uhr

Tel.: 04522 | 743884

info@weiterbildung-ploen.de

Anmeldeformular

AZAV Siegel
 
 

© BBZ Plön - Abteilung Weiterbildung | Heinrich-Rieper-Str. 3 | 24312 Plön | Telefon 04522/743-884